Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Freunde und Unterstützer für Ihre Projekte gewinnen

Gemeinsam Kirche lebendig gestalten

Sie planen ein Spendenprojekt in Ihrer Pfarrei und suchen Information wie so etwas geht?

Sie möchten mehr über Fundraising erfahren und benötigen Hilfe bei der Einführung dieses spannenden Instruments für Ihre Einrichtung?

Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne!

Dialog und Beziehungspflege

Wo Kirchengemeinden sich verändern, stehen die Beteiligten schnell vor der Frage, ob sie Bewährtes und Liebgewonnenes erhalten oder mit neuen Ideen kirchliches Leben vor Ort gestalten möchten. Unweigerlich ist damit auch die Frage der Finanzierung zu klären.

Hier kann gezieltes Fundraising hilfreich sein.

Die Fundraisingstelle im Bischöflichen Generalvikariat informiert, unterstützt und qualifiziert Haupt- und Ehrenamtliche beim Aufbau der nötigen Strukturen für ein systematisches Spendenwesen vor Ort.

Dabei erfahren sie, dass Fundraising - als Dialog und Beziehungspflege mit den Menschen verstanden - nicht nur Perspektiven in der Finanzplanung eröffnet, sondern auch ein interessantes Instrument der Mitgliederkommunikation und hilfreich bei der Entwicklung pastoraler Räume ist.

Kirchliches Fundraising wirkt

Das Bistum Trier hat das Ziel, Fundraising als ein strategisches Instrument der Beziehungspflege und Mitgliederkommunikation zu etablieren.

Kirchengemeinden und Einrichtungen erfahren dabei, wie sie ihre Angebote und Aktivitäten profilieren, bekannter machen und gleichzeitig Unterstützerinnen und Unterstützer für ihre Projekte gewinnen können. Im Kern geht es um langfristige und wertschätzende Beziehungen zu Spendern, Stifter und Sponsoren.

Kirchliches Fundraising wirkt und findet Antworten:

  • Wie können wir präsenter und transparenter zeigen, wofür Kirche steht und dadurch eine bessere Bindung zu den Menschen aufbauen?
  • Was erfahre ich über meine Gemeinde und wie nutze ich diese Erkenntnisse auf dem Weg zu einer diakonischen Kirchenentwicklung?
  • Wie investiere ich gewinnbringend in Fundraisingmaßnahmen?
  • Welche Veränderungsprozesse entstehen aus dieser neuen Perspektive?

Das Zentrum für Stiftungen und Fundraising begleitet Sie dabei.

Thomas Theis
Fundraisingmanager (FA)
Leiter Zentrum für Stiftungen und Fundraising
Tel. 0651 145195-71
E-Mail